Im herbst 2016 hat thomas hupp mit uns ein paar beispiel Songs aus unserem REPERTOIRE aufgenommen. viel spass beim reinhören!!

in the mood

"In The Mood" ist ein Jazz-Titel, der vor allem durch den US-amerikanischen Big-Bandleader Glenn Miller bekannt wurde und eines der bekanntesten Stücke der Big-Band und Swing Ära war.

Die Entstehungsgeschichte und Herkunft des Songs ist sehr umstritten und die verschiedenen Abschnitte werden von unterschiedlichen Musikern für sich reklamiert.  Der bekannte Jazz-Trompeter dieser Zeit - Wingy Manone - soll die Nummer im August 1930 aufgenommen haben. Angeblich hat Glenn Miller ihn dafür bezahlt, dass er die Urheberrechte nicht für sich in Anspruch nimmt.


Chitlins Con Carne

"Chitlins con Carne" ist ein Jazz-Blues Instrumental Stück, komponiert vom Gitarristen Kenny Burrell und wurde 1963 mit dem Album Midnight Blue veröffentlicht. 

In der Folge wurde dieser Blues noch von anderen namhaften Jazzmusikern neu arrangiert und aufgenommen.


Sentimental journey

Der Song ist erstmals 1944 veröffentlich worden und gehört zweifellos zu den Jazzstandards. Die erste Einspielung durch das Orchester von Les Brown zusammen mit Doris Day wurde 1945 zu einem Nummer-Eins-Hit. Im Laufe der Jahrzehnte interpretierten zahlreiche Künstler unterschiedlicher Stilrichtungen das Lied.

Die erste Veröffentlichung fand in unmittelbarer Nähe zum Zweiten Weltkrieg statt. Sie fiel damit in eine Zeit, in der viele amerikanische Soldaten ihre Heimreise antraten. Sentimental Journey  wurde daraufhin in den Vereinigten Staaten eine inoffizielle, oft gespielte Empfangshymne für heimkehrende Soldaten.


The Girl from ipanema

"Das Mädchen aus Ipanema" ist einer der populären, im Jahr 1962 von Antonio Carlos Jobim komponierten Musikstücke. Zur Zeit der Entstehung des Liedes galt Ipanema, ein Stadtteil von Rio de Janeiro, als das Künstlerviertel der brasilianischen Metropole.

Eine Aufnahme für das Musiklabel Verve vom 19. März 1963 in New York, die im Folgejahr auf der Langspielplatte Getz/Gilberto erschien, machte den Song zu einem der weltweit bekanntesten Songs der Bossa Nova Zeit


Misty

"Misty" ist ein absoluter Jazzstandard, der 1954 vom Pianisten Erroll Ganer komponiert wurde. Mit dem später hinzugefügten Text von Johnny Burke wurde das Lied auch im Bereich der Popmusik zum Evergreen.

Angeblich entstand der Song auf einem Flug von San Francisco nach Chicago angesichts eines beeindruckenden Regenbogens und feiner Regenvorhänge, die vorüberzogen. 

Erst ein Jahr später wurde der Song in der Liedform "A-A-B-A" in 32 Takten und in der Tonart Es-Dur fixiert.


It's a raggy waltz

Dieser Titel war Teil des legendären Carnegie Hall Konzertes vom Dave Brubeck Quartett und wurde Life in New York City am 22.Februar 1963 aufgenommen.

Ironischerweise war die Erwartungshaltung an das Konzert sehr niedrig. Der Schlagzeuger hatte sich gerade von einer Grippe erholt, die Zeitungsmitarbeiter streikten und die Band hatte bedenken, dass das Konzert nicht gut besucht sein könnte.

Der Produzent Teo Macero hielt fest, dass "not a note or a phrase of the musical part of the program has been deleted." Und das ist für ein Life-Konzert sehr bemerkenswert.